Ihr Warenkorb ist leer.

Die grosse Datenbank für technische Illustrationen!

Effizienter Einsatz von Illustrationen in der Technischen Dokumentation - Der schnellste Weg zur perfekten Betriebsanleitung!

Warnzeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Warnzeichen gemäß DIN ISO 7010
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Warnhinweis angeleht an DIN ISO 7010
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Maschine mit dem Maschinenfuss anheben.
Gebotssschild gemäß DIN ISO 7010.
Gebotssschild gemäß DIN ISO 7010.
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Ein Potentiometer  ist ein elektrischer Widerstand, dessen Widerstandswert  durch Drehen verändert werden kann.
Baukasten zur Herstellung von Illustrationen von  Schaltkästen mit mechanischen Taster.
Warnhinweis angeleht an DIN ISO 7010
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Mit der Bedienoberfläche können Maschinen bedient werden. Bei modernen Systemen erfolgt die die Auswahl von Funktionen mit dem Finger.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Einschalten der Einheit.
Die Tastatur ermöglicht die Dateneingabe in ein Computersystem.
Gebotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Die elektrische Versorgung mit dem Hauptschalter einschalten.
Schutzabdeckungen können mittels Bügelgriffe geöffnet und geschlossen werden.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Hubstapler sind Flurförderzeugen und dienen dem innerbetrieblichen   Transport von Waren.
Mit der Bedienoberfläche können Maschinen bedient werden. Bei modernen Systemen erfolgt die die Auswahl von Funktionen mit dem Finger.
Optische Sensoren müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Optische Sensoren müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Ausschalten der Einheit.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Einschalten der Einheit.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt ein Abzweigmodul.
Die elektrische Versorgung mit dem Hauptschalter ausschalten.
Schlüsselschalter in die die [Ein]-Position  drehen.
Schlüsselschalter sind elektrische Schalter die aus Sicherheitsgründen mit einem Schloss kombiniert sind.
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Stecker & Dose vom Typ M werden z.B. in Afrika verbaut.
Stecker & Dose vom Typ J werden z.B. in der Schweiz verbaut.
Stecker & Dose vom Typ I werden z.B. in Australien verbaut.
Stecker & Dose vom Typ G werden z.B. in England verbaut.
Stecker & Dose vom Typ F werden z.B. in Frankreich verbaut.
Leitungsschutzschalter werden eingesetzt, um Leitungen vor Beschädigung  infolge zu hohen Stroms zu schützen.
Eine Maschine mit vier Ketten  anheben.
Mechanische Taster, mit Beschriftung, neutral
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Maschine mit dem Maschinenfuss am Boden festschrauben.
Warnzeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Warnhinweis angeleht an DIN ISO 7010
Gebotssschild gemäß DIN ISO 7010.
Gebotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Mit der Bedienoberfläche können Maschinen bedient werden. Bei modernen Systemen erfolgt die die Auswahl von Funktionen mit dem Finger.
Netzwerkkabel & Stecker dienen zur Übertragung von Daten.
Maschine mit dem Maschinenfuss am Boden festschrauben.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Maschine mit dem Maschinenfuss anheben.
Netzwerkkabel & Stecker dienen zur Übertragung von Daten.
Eine Maschine mit vier Ketten  anheben.
Mit der Bedienoberfläche können Maschinen bedient werden. Bei modernen Systemen erfolgt die die Auswahl von Funktionen mit dem Finger.
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Mit der Bedienoberfläche können Maschinen bedient werden. Bei modernen Systemen erfolgt die die Auswahl von Funktionen mit dem Finger.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Mechanische Taster, mit Beschriftung, neutral
Netzwerkkabel & Stecker dienen zur Übertragung von Daten.
Maschinen müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Die Tastatur ermöglicht die Dateneingabe in ein Computersystem.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Ein Potentiometer  ist ein elektrischer Widerstand, dessen Widerstandswert  durch Drehen nach links reduziert werden kann.
Baukasten zur Herstellung von Illustrationen von  Schaltkästen mit mechanischen Taster.
Ein Potentiometer  ist ein elektrischer Widerstand, dessen Widerstandswert  durch Drehen verändert werden kann.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Einschalten der Einheit.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Starke Verschmutzungen können Reinigungsmitteln am besten entfernt werden.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Ausschalten der Einheit.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Ein Potentiometer  ist ein elektrischer Widerstand, dessen Widerstandswert  durch Drehen verändert werden kann.
Leitungsschutzschalter werden eingesetzt, um Leitungen vor Beschädigung  infolge zu hohen Stroms zu schützen.
Schutzabdeckungen können mittels Bügelgriffe geöffnet und geschlossen werden.
Die elektrische Versorgung mit dem Hauptschalter einschalten.
Der Not-Aus-Taster dient dazu eine Maschine im Notfall abzuschalten bzw. in einen sicheren Zustand zu versetzen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Ein Vorreiber ist ein schwenkbaren Hebel zum Verriegeln von Fenstern, Türen, Luken, Schotten und Deckeln.
Ein Vorreiber ist ein schwenkbaren Hebel zum Verriegeln von Fenstern, Türen, Luken, Schotten und Deckeln.
Optische Sensoren müssen in regelmäßigen Abständen gereinigt werden.
Eine Wartungseinheit dient der Versorgung der Maschie mit Druckluft. Das Bild zeigt das Ausschalten der Einheit.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Maschine mit dem Maschinenfuss mit dem Boden verschrauben.
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Warnhinweis angeleht an DIN ISO 7010
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010
Verbotsschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Gebotssschild angelehnt an DIN ISO 7010.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Gebotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Mechanische Taster, mit Beschriftung, neutral
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Gebotszeichen angelehnt an  DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Verbotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Gebotssschild gemäß DIN ISO 7010.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Gebotssschild gemäß DIN ISO 7010.
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.
Gebotszeichen gemäß DIN ISO 7010
Beschrifteter mechanischer Taster mit Symbolzeichen.

Optimiert für:

Vorteile und Möglichkeiten

Illustrationen in der Technischen Dokumentation


Illustrationen vereinfachen die Erfassbarkeit und Orientierungsfähigkeit

Besonders in handlungsorientierten Kapiteln können Anweisungen schnell verstanden werden

mehr

Illustrationen machen Bedienungsanleitungen leichter verständlich

Illustrationen konzentrieren sich auf das wesentliche. Fotos zeigen viele Details, die ablenken und verwirren.

mehr

Illustrationen ermöglichen kulturübergreifende Verständlichkeit

Illustrationen können nicht falsch übersetzt werden

mehr

Illustrationen erhöhen die Qualität

Eine gute Qualität der Dokumentation erhöht die Qualität des Produkts

mehr

Illustrationen verringern die Übersetzungskosten

Durch die Verwendung von Illustrationen können insbesondere bei mehrsprachigen Betriebsanleitungen enorme kosten eingespart werden.

mehr

Illustrationen lassen sich einfacher bearbeiten als Fotos

Isometrisches Layout, Layer-Technik, geschlossene Polylinien und Bézierkurven ermöglichen ein einfaches Anpassen an Ihre Anforderungen.

mehr

Das sagen unsere Kunden:

Auszug aus der Referenzliste